------------------------------------

-------------------------------------

---------------------------------------

Silent Subliminals – wie wir unterschwellige Botschaften für uns nutzen können

Von Meike Haisenko 

In der Werbung wollte man Silent Subliminals einsetzen, um jenseits der bewussten Wahrnehmung die Kauflust für bestimmte Produkte zu stimulieren. So hat man beispielsweise in Versuchsreihen während eines Kinofilms für Sekundenbruchteile ein Bild aufblitzen lassen, das Lust auf Cola oder Popcorn machen sollte. Angeblich soll sich der Popcorn-Verkauf dadurch verdoppelt haben. Als diese Tests bekannt wurden, war die Aufregung groß – zu manipulativ – und subliminale Werbung wurde verboten. Die Wirkmächtigkeit von Silent Subliminals kann – bei richtiger und kontrollierter Anwendung – allerdings auch sehr positive Ergebnisse für den einzelnen Menschen bewirken. Aber was ist das überhaupt?

Subliminal leitet sich ab vom lateinischen sub (unter) und limen (Schwelle). Es geht also um unterschwellige Botschaften, die nicht über die Bewusstseinsgrenze gehen, aber trotzdem wahrgenommen werden. Jeden Tag sind wir Tausenden Reizen ausgesetzt. Diese werden von unserem Gehirn vorsortiert, so dass wir tatsächlich nur einen Bruchteil dessen bewusst wahrnehmen. Diese Reizfilterung macht sich die subliminale Technik zunutze, indem Informationen unterhalb der Wahrnehmungsschwelle präsentiert werden. Dies kann visuell geschehen oder auch akustisch. Silent Subliminals sind also beispielsweise Tonaufnahmen, die in einen anderen Frequenzbereich verschoben werden, so dass sie nicht mehr gehört werden können. Es wird zwar eine Reaktion im Hörorgan ausgelöst, doch die ist so unterschwellig, dass wir sie bewusst nicht wahrnehmen. Man bemerkt also gar nicht, dass man gerade einer Manipulation ausgesetzt ist. Da der Impuls direkt ins Unterbewusste geht, haben wir keine Möglichkeit mit unseren kognitiven Fähigkeiten dagegen anzugehen.

Das US-Militär nutzt die Technik, um Soldaten zu motivieren

Verwundert es da, dass es bisher noch keine seriösen Studien über Silent Subliminals gibt bzw. deren Wirkung als Placebo abgetan wird? Sollte wissenschaftlich nachgewiesen werden, dass diese Technik wirklich funktioniert und wir jederzeit über Radio und Fernsehen manipuliert werden können (sogar über YouTube-Katzenvideos!) – wie wäre da die Reaktion in der Bevölkerung? Interessant ist in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass das US-Militär Silent Subliminals jahrelang – natürlich top secret – eingesetzt hat, um die Soldaten zu motivieren und positiv zu beeinflussen! Dieselbe Technik, die einerseits dafür genutzt werden kann, uns zu gedankenlosen Einkäufen zu verführen, kann also auch positiv eingesetzt werden. Abhängig von der Botschaft, mit der wir uns beschallen lassen, können wir Subliminals durchaus zu unserem persönlichen Vorteil für uns arbeiten lassen.

Wie oft nehmen wir uns vor, ab jetzt etwas Gutes für uns zu tun, regelmäßig zu meditieren, jeden Tag ein gutes Buch lesen oder auch joggen gehen. Oft scheitert es aber schon daran, dafür Zeit zu finden, sich ein regelmäßiges Zeitfenster zu schaffen, in dem der gute Vorsatz umgesetzt werden soll. Genau hier setzen die Silent Subliminals an. Man muss keine extra Zeit dafür finden und es ist auch nicht notwendig, sie sich äußerst entspannt in einem meditativen Zustand anzuhören. Man kann die Silent Subliminals einfach bei der Erledigung des normalen Tagesgeschäfts anhören, während man arbeitet oder eben auch während man schläft. Ist das nicht perfekt? Entspannter werden, seine Kreativität verbessern oder auch abnehmen – ohne aktiv etwas dafür tun zu müssen? Ein Traum!

Schnellere Fortschritte durch aktive Vorarbeit

Einige Einschränkungen gilt es jedoch zu beachten: Silent Subliminals dürfen keinesfalls während der Autofahrt angehört werden und wenn andere Menschen im Raum sind, müssen Kopfhörer benutzt werden. Andernfalls muss jeder meine Silent Subliminals mithören – ob er will oder nicht. Oft kommt die Frage, ob der Einsatz von Silent Subliminals alleine ausreicht, um positive Veränderungen im Leben herbeizuführen. Im Prinzip würde es reichen, doch die Fortschritte stellen sich deutlich schneller ein, wenn wir erst aktiv an dem in Frage kommenden Thema arbeiten und es dann mit Silent Subliminals weiter begleiten und verstärken. Es gibt aber durchaus Erfahrungsberichte, dass alleine mit dem passiven Anhören von Silent Subliminals schon tiefgreifende Veränderungen eingetreten sind. Ein entscheidender Vorteil von Silent Subliminals liegt darin, dass sie nicht gehört werden und wir uns demnach auch nicht daran satthören können. Deshalb sind Silent Subliminals auch nicht mit Musik hinterlegt.

Wie geht nun konkret der Einsatz von Silent Subliminals vonstatten? Als erstes muss das Thema identifiziert werden, in dem man sich Veränderung bzw. Verbesserung wünscht. Dann hat man die Wahl, sich entweder selber ein Silent Subliminal herzustellen oder auf ein bereits produziertes zurückzugreifen. Wer es selber produzieren möchte, braucht die technische Voraussetzungen: Mikrofon und eine entsprechende Software. Hier liegt die wirkliche Herausforderung darin, die Affirmationen richtig zu formulieren und vor allem keinerlei negative Formulierungen zu verwenden.
Wer es sich leichter machen möchte, greift auf einen der verschiedenen Anbieter zurück, die vorgefertigte Silent Subliminals verkaufen oder auch maßgeschneiderte auf die jeweilige Situation anbieten. Vorsicht bei Angeboten auf YouTube! Hier gibt es immer wieder angebliche Silent Subliminals, bei denen die Hinterlegung nicht geklappt hat bzw. von YouTube nicht korrekt hochgeladen und wiedergegeben wird.
Fazit: Wer sich und sein Leben leicht und ohne großen (Zeit-)Aufwand verbessern möchte, findet in Silent Subliminals großartige Verbündete.

Mehr zum Thema "Silent Subliminals" hier: lifeimprovement.de


Meike Haisenko ist staatlich geprüfte Ergotherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und NGH-anerkannte Hypnosetherapeutin. Auf lifeimprovement.de schreibt sie über verschiedene Techniken, um das eigene Leben zu verbessern und bietet eine große Auswahl an kostenlosen und kostenpflichtigen Silent Subliminals an.

Nach oben